Ein paar Easter Eggs zu Ostern

 In Agenturleben

Ostern steht vor der Tür und daher widmen wir uns heute auch einem passenden Thema. Schonmal von Easter EggsZwinkernder Osterhase (zu Deutsch Ostereier) gehört? Und nein, wir meinen nicht die bunt gefärbten Eier, die an besagtem Feiertag versteckt und gesucht werden. Vielmehr reden wir hier von lustigen, kleinen und vor allem versteckten Spielereien, die sich in verschiedenster Software befinden.

Easter Eggs – nicht nur an Ostern lustig

Immer wieder bringen Entwickler gezielt kleine Überraschungen in ihrer Software unter. Dazu zählen Programme, Browser, Suchmaschinen wie Google, aber auch Computerspiele oder die bekannte Sprachsteuerung Siri von Apple. Diese Gimmicks offenbaren sich beispielsweise durch bestimmte Tastenkombinationen oder Befehlseingaben und werden oft zufällig entdeckt. So entsteht ein Überraschungsmoment, dessen Ziel es ist, dem Nutzer eine kurze Freude zu bereiten oder ein Schmunzeln zu entlocken. Die Funktion bietet dabei aber keinen tatsächlichen Mehrwert. Es steht also der reine Unterhaltungsfaktor im Vordergrund. Die verborgenen Elemente können von kleinen Botschaften bis hin zu aufwändigen Spielen reichen.
Im Folgenden erläutern wir ein paar lustige kleine Features, die jeder ganz einfach selbst ausprobieren kann.

Überraschungen von Google

Gibt man in der Google-Suche zum Beispiel „blink html“ ein, geschieht genau das. Die Worte „blink“ und „html“ beginnen in den Suchergebnissen zu blinken. Gibt man „do a barell roll“ in die Suchzeile ein, führt Google freudig einen Purzelbaum aus.
Auch Google Maps hält eine winzige Überraschung bereit. Denn sucht man nach dem Ort „Loch Ness“ verwandelt sich das kleine gelbe Männchen am unteren rechten Kartenrand in die grüne Nessi, besser bekannt als das Monster von Loch Ness.

Siri entpuppt sich als Stand-Up-Comedian

Wie bereits erwähnt, hat auch Apple in seine Sprachsteuerung Siri einige Easter EggsOsterhase hinter einem Ei eingebaut, an denen so mancher iPhone-Nutzer sicher schon seinen Spaß hatte. Fragt man sie beispielsweise „Was ist null geteilt durch null?“, so antwortet sie darauf mit einer anschaulichen und vor allem unterhaltsamen Erklärung, die mit einem traurigen Krümelmonster endet. Auch auf die Frage nach ihrem Alter hält sie einige Antworten bereit, die einen zum Schmunzeln bringen können. Eine davon lautet zum Beispiel: „Alter ist unerheblich … es sei denn du bist Käse. Und ich, ob das nun gut ist oder schlecht, bin kein Käse.“ Mit der Frage „Welches Smartphone ist das Beste?“ kann man sie dann komplett aus dem Konzept bringen. Denn sie antwortet schockiert „Moment … das heißt, es gibt noch andere Telefone?“ Das ist nur eine kleine Auswahl von Siris Easter EggsKücken: Frohe Ostern, denn um genau zu sein, steckt sie voller amüsanter Antworten und stellt sich somit als sehr humorvolle Gesprächspartnerin heraus.

Die wichtigste Frage zum Schluss: Haben Sie die Easter EggsOsterhase mit Ei in diesem Text gefunden?

Oster-Silhouette

Fotos/Grafiken:
„Golden Easter Eggs with Rabbit Ears and Lettering Happy Easter on White Background“ (321239784): losw100 – stock.adobe.com
„Red egg stands out“ (103409125): Onypix – stock.adobe.com
„Ostern Osterkarte Ostermotiv Vektor Hintergrund“ (193317990): Naturestock – stock.adobe.com
„3 different easter bunny heads“ (61837381): Matthias Enter – stock.adobe.com
„Osterhase mit einem Ei“ (256521454): Davidus – stock.adobe.com
„Osterkücken Osterei Frohe Ostern“ (142220673): Matthias Enter – stock.adobe.com
„Osterhase rotes Ei in der Hand“ (258909926): Matthias Enter – stock.adobe.com

Ihre Nachricht

Schicken Sie uns Ihre Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich.

Nicht lesbar? Neu laden. captcha txt

Bitte geben Sie den Suchbergiff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Social-Media-Trend Face Filter